Wahlergebnis Bundestagswahl für Rinzenberg (Urnenwähler)

Geschrieben von Sven Becker am in Aktuelles

Hier gehts es zum Wahlergebnis für Rinzenberg

Berücksichtigt wird hier nur die Urnenwahl vor Ort. Die Briefwahlstimmen werden zentral bei der Verbandsgemeinde Birkenfeld ausgezählt und sind in dem Stimmenergebnis für Rinzenberg nicht enthalten!

Von den 250 Wahlberechtigten, haben 107 einen Wahlschein (“Briefwahl”) erhalten. 100 Wählerinnen und Wähler haben im Wahllokal in Rinzenberg ihre Stimme abgegeben.

Freiwillige Feuerwehr Rinzenberg im Katastrophengebiet im Einsatz

Geschrieben von Sven Becker am in Aktuelles

Unsere Freiwillige Feuerwehr war vom 18.07. bis 19.07.2021 gemeinsam mit anderen Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Birkenfeld zum Helfereinsatz in das Katastrophengebiet ins Ahrtal geeilt. Sie wurden dort in dem mit am heftigsten betroffenen Ort Schuld eingesetzt und pumpten vollgelaufene Keller leer, schaufelten Schlamm aus den Gebäuden und räumten Häuser leer. Während der Nacht wurde auch der Brandschutz für die Gemeinde Schuld durch unsere Wehr sichergestellt und somit die einheimischen Kräfte entlastet.

Es war für unsere Feuerwehr eine Selbstverständlichkeit gemeinsam mit Feuerwehrkameraden aus ganz Deutschland sowie zahlreichen anderen Rettungsorganisationen im Ahrtal zu helfen und unmittelbar nach dem Erreichen des Hilferufes loszufahren.

Wenn Sie auch gerne Menschen in Not helfen möchten und nicht wissen wie, unsere Freiwillige Feuerwehr freut sich über personelle Verstärkung.

Wenn Sie die von der Unwetter-Katastrophe in Rheinland-Pfalz betroffenen Menschen finanziell unterstützen möchten, das Land Rheinland-Pfalz hat ein Spendenkonto eingerichtet. Unter dem Kennwort „Katastrophenhilfe Hochwasser“ können Spenden auf folgendes Konto bei der Sparkasse Mainz überwiesen werden:

Empfänger: Landeshauptkasse Mainz
IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
BIC: MALADE51MNZ

Das jugend.kunst.mobil kommt am 27.07.2021 nach Rinzenberg

Geschrieben von Sven Becker am in Aktuelles

Auch in den Sommerferien ist das jugend.kunst.mobil der Jugendkunstschule wieder im Nationalparklandkreis Birkenfeld unterwegs. Möglichst im Freien und mit einem erprobtem Hygienekonzept bringen die erfahrenen Kursleiter*innen und Mitwirkenden bunte und abwechslungsreiche Kreativ-Programme in die Ortschaften.

Am Dienstag, 27. Juli 2021 macht das jugend.kunst.mobil mit Kursleiterin Yasmina Sommer und dem Programm „Natur als Kunstraum“ für Kinder ab 6 Jahren in Rinzenberg Station.

Die Anmeldung zum Termin erfolgt per Online-Buchung über die Homepage www.jukubir.com/aktuelle-angebote/. Dort gibt es auch Informationen zum Programm und den weiteren Angeboten der Jugendkunstschule.

Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2021

Natürlich kann vor dem Hintergrund der Corona-Entwicklung nicht ausgeschlossen werden, dass kurz vor dem geplanten Start noch weitere Auflagen zu berücksichtigen sind. Sofern sich daraus Änderungen am Ablauf ergeben sollten, werden die angemeldeten Teilnehmer*innen rechtzeitig informiert.

Projekt LandVersorgt: Entwicklung eines Konzepts für Nahversorgungsstationen

Geschrieben von Sven Becker am in Aktuelles

Umfrage in der Verbandsgemeinde Birkenfeld: Welche Art der Versorgung wünschen sich Menschen im ländlichen Raum?

Bundesministerin Julia Klöckner überreichte Anfang 2021 Fördermittel für die Erstellung eines Konzepts für modular ausbaubare Versorgungsstationen, die Menschen im ländlichen Raum mit Grundnahrungsmitteln vor Ort versorgen sollen. Bis Ende Februar 2022 muss nun ein gutes Konzept vorgelegt werden, um in einem 2. Schritt Gelder für dessen Umsetzung und den Bau der Versorgungsstationen zu erhalten.

„Wir haben hier eine große Chance, Menschen in unserer Verbandsgemeinde mit regionalen Lebensmitteln direkt in den Ortsgemeinden zu versorgen. Damit stärken wir die Wirtschaft vor Ort, unterstützen Landwirte und Produzenten aus der Region, die unsere Unterstützung vor allem in den herausfordernden Zeiten der letzten Monate gut gebrauchen können, und vermeiden nebenher lange Transportwege, weil Lieferungen mit der Gastronomie, Dorfläden und anderen Verkaufseinrichtungen abgestimmt werden können,“ erklärt Verbandsgemeinde Bürgermeister Dr. Bernhard Alscher. „Geplant ist, die Stationen in den nächsten Jahren zu erweitern, um zusätzliche Dienstleistungen vor Ort anzubieten. Dafür müssen wir wissen, was unsere Einwohnerinnen und Einwohner brauchen. Ich bitte Sie deshalb, sich 5 Minuten Zeit zu nehmen, um ein paar kurze Fragen zu beantworten. Vielen Dank.“

Der Fragebogen, der möglichst online ausgefüllt werden sollte ist anonym und möchte von Ihnen wissen: Wenn Sie in Ihrer Ortsgemeinde Lebensmittel kaufen könnten, würden Sie diese Möglichkeit nutzen? Welche Produkte wären Ihnen am wichtigsten? Gibt es weitere Dienstleistungen, die Sie im ländlichen Raum vermissen?

Falls Sie keinen Computer haben, können Sie sich in der VG-Verwaltung, bei der Tourist-Info und in einigen Ortsgemeindeverwaltungen einen ausgedruckten Fragebogen abholen. Er wird auch nächste Woche im Birkenfelder Anzeiger erscheinen. Bitte werfen Sie den ausgefüllten Fragebogen anschließend in Ihrer Gemeinde in den Briefkasten oder schicken ihn an Klimaschutzmanagerin Inga Klawitter, Schneewiesenstr. 21, 55765 Birkenfeld (i.klawitter@vgv-birkenfeld.de, Tel.: 06782/990-192).

Die Ehrenamtlichen des Elektro-Bürgerautos unterstützen uns netterweise. So können Sie die Fragen wochentags von 8 bis 12 Uhr auch telefonisch unter 06782/990-159 beantworten.

Bitte beantworten Sie den Fragebogen bis zum 19. Juli. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Das Projekt wird mit 49.000 Euro vom BMEL gefördert.

Hier geht es zum Fragebogen

Mitmachen beim Stadtradeln 2021

Geschrieben von Sven Becker am in Aktuelles

Zum 3. Mal macht die Verbandsgemeinde Birkenfeld beim STADTRADELN mit. Vom 21. Juni bis 11. Juli können alle, die in der Verbandsgemeinde Birkenfeld leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte jetzt unter https://www.stadtradeln.de/vg-birkenfeld.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Unser Sportverein, die SGH Rinzenberg 1988 e.V., hat ein Team beim STADTRADELN angemeldet. Wer Lust und Laune hat, darf gerne in dieser Gruppe mitradeln. Einfach hier registrieren.